NL | EN | DE
 
   
   
 
Kurs
   
   
     
   
  Fortsetzung II  
 

KOSTEN: € 520 

Akkreditierungspunkte: 32

Diesem Kurs sind Akkreditierungspunkte zugewiesen durch das KNGF Qualitätsregister.
Für das Register 'Allgemeiner Prakticus' und dem Register  'Manuelle Therapie'.

Programm und Arbeitsformen: Extremitäten in Verbindung mit der W.S. Diagnostik und Therapie. (Tag 1 und 2)

Tag 1. Unterste Extremität (U.E.)
- Vorstellen und Rückkopplung zum Basis Kurs und der Fortsetzung I.
- Anatomie der zu besprechenden Gelenke.
- Untersuchung nach dem  MTM erklären der U.E.
- Diagnostik der Hüfte , Pathologie und Therapie nach dem MTM.
- Fortsetzung der Therapie der Hüfte und der Beziehung der W.S.
- Diagnostik des Knies, der Pathologie und der Therapie nach der MTM. 

Tag 2. Unterste Extremität
- Diagnostik der Füße,Pathologie und Therapie nach der MTM.
- Fortsetzung der MTM Therapie und Beziehung der w.s., der Hüfte und des Knies bzw. des Fußes.
- Fortsetzung der MTM Therapie und der Beziehung der w.s. und der Hüfte/ des Knies / des Fußes und des Lumbal.
-Unbelastetet Beziehung , belastete und des Laufmusters.
- Praxis im ganzen Bild.

- 3D gekoppelt am Laufmuster.
- Abschluss, Bewertung und Abmachungen für die nächsten 2 Tage.

Programm und Arbeitsformen:Extremitäten in Beziehung  mit der W.S. Diagnostik und Therapie ( Tag 3 und 4 )

Tag 3. Oberste Extremität
- Einführung und Rückkopplund zum Basiskurs und der Fortsetzung I.
- Anatomie relevant in Beziehung auf das zu besprechende Gelenk.
- Untersuchung nach der MTM und Erklärung des B.E.
- Diagnostik der Schulter , Pathologie und Therapie nach der MTM.
- Fortsetzung der Therapie der Schulter und die Beziehung zur W.S.
- Diagnostik des Ellenbogens,der Pathologie und der Therapie nach der MTM.

Tag 4. Oberste Extremität

- Diagnostik der Hand ,der Pathologie und der Therapie nach der MTM.
- Fortsetzung der MTM Therapie und die Beziehung der W.S und der Schulter , des Ellenbogens und der Hand.
- Fortsetzung der MTM Therapie und Beziehung der W.S. cervical/cervico-thoraxal und Schulter, dem Ellenbogen und der Hand.
- Beziehungen der offen und geschlossenen Ketten.
-Praxis drei dimensional im ganzen Bild.
- 3D gekoppelt an dem Ganzen funktionieren lassen.
- Abschluss, Bewertund und Abmachungen.